Einleitung
  • Beigetreten vor 10 Monaten
Freunde
Noch keine Freunde
Gemeinsame Freunde
Noch keine gemeinsamen Freunde
Fixierte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Miren hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Holzkohle für Terra-Preta herstellen: Kon-tiki Workshop

    im Prinzessinnengarten-Moritzplatz
    live im Garten - mit Abstand, Masken und Hygienekonzept

    Am 5. Juni ist Global Degrowth-Day, ein Tag im Zeichen der Suffizienz. Der enorme Ressourcenverbrauch im globalen Norden geht auf Kosten von Mensch und Natur – nicht selten im globalen Süden. Was das m...
    im Prinzessinnengarten-Moritzplatz
    live im Garten - mit Abstand, Masken und Hygienekonzept

    Am 5. Juni ist Global Degrowth-Day, ein Tag im Zeichen der Suffizienz. Der enorme Ressourcenverbrauch im globalen Norden geht auf Kosten von Mensch und Natur – nicht selten im globalen Süden. Was das mit Boden zu tun hat? Viele der Ressourcen, die abgebaut werden, kommen direkt oder indirekt aus dem Boden. An diesem Tag wollen wir dem Boden etwas zurückgeben.

    Der Gemeinschaftsgarten Pallasgärten (Schöneberg) leiht uns ihren Kontiki aus – ein spezieller Offen für die Herstellung von Holzkohle. Holzkohle herzustellen, ist eine Möglichkeit Kohlenstoff (also das C vom CO2) im Boden zu speichern. Wir lernen, wie man den Kontiki bedient, worauf es für eine gute Gluht ankommt und wie man schließlich die Holzkohle nutzen kann.

    Anmeldungen an: bodenschaetzen@workstation-berlin.org
    Mehr
    5. Jun 2021 11:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   werner hat den Beitrag vor 3 Monaten mit 'Gefällt mir' markiert
    Miren hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Workshop: Pilzzucht für Anfänger*innen

    im Prinzessinnengarten-Moritzplatz

    Pilze sind wichtige Zersetzer. Neben ihrer Bedeutung für die Bildung eines gesunden Bodens, gibt es auch tolle Speise- und Heilpilze. In diesem Workshop lernen wir verschiedene Methoden der Pilzzucht kennen.

    Im praktischen Teil bereiten Teilnehmende ihren...
    im Prinzessinnengarten-Moritzplatz

    Pilze sind wichtige Zersetzer. Neben ihrer Bedeutung für die Bildung eines gesunden Bodens, gibt es auch tolle Speise- und Heilpilze. In diesem Workshop lernen wir verschiedene Methoden der Pilzzucht kennen.

    Im praktischen Teil bereiten Teilnehmende ihren eigenen Substrat-beutel mit Pilzmyzel vor, den sie mit nach Hause nehmen und nach etwa 2 Monaten das erste Mal beernten können.
    Mehr
    22. Mai 2021 12:00
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Miren hat eine neue Veranstaltung erstellt

    WORKSHOP Bokashi – Biogut zuhause fermentieren

    Im Gegensatz zur Kompostierung, kann man beim Bokashi auch Küchenabfälle wie Brot, Milchprodukte, Fleisch usw. fermentieren (=haltbar machen) und anschließend vererden (Schritt, in dem das Biogut kompostiert).

    Bokashi bezeichnet eine Methode, organische Abfälle vor ihrer Verkompostierung so zu...
    Im Gegensatz zur Kompostierung, kann man beim Bokashi auch Küchenabfälle wie Brot, Milchprodukte, Fleisch usw. fermentieren (=haltbar machen) und anschließend vererden (Schritt, in dem das Biogut kompostiert).

    Bokashi bezeichnet eine Methode, organische Abfälle vor ihrer Verkompostierung so zu fermentieren, dass sie unseren Kulturpflanzen bzw. den Bodenlebewesen, die zu ihrem Gedeihen beitragen, besonders zu Gute kommen sollen. Diese Methode wurde in den 1980ern von Teruo Higa entwickelt und neben der Landwirtschaft in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt: Bodengewinnung, Düngung, Wasserreinigung, Rohrfrei, Putzmittel etc. Grundlegend ist dabei immer die Bedeutung von Mikroorganismen bei der Verrotung oder Umwandlung organischen Materials. In einer kleinräumigen städtischen Landwirtschaft ist Bokashi von besonderer Bedeutung, weil er diese Umwandlungsvorgänge beschleunigt und so beeinflusst, dass sie auf eine für uns gesunde Weise vonstatten gehen. Zum Beispiel wird dadurch die Verkompostierung sämtlicher Küchenabfälle innerhalb der eigenen Wohnung stark erleichtert.

    Im Workshop werden Kirsten Vogeler von der Denkwerkstatt und Agnes Duda, die Prinzipien des Bokashi erläutern und einige Beispiele vorführen. Ausserdem werden wir erfahren, wie wir einen Bokashi-Behälter selbst basteln können.

    Wenn du in der Nachbarschaft wohnst deine Bokashi im Garten vererden möchtest, sprich uns an, es gibt eine Annahmestelle im Garten

    Workshop im Kooperation mit der Wandelwoche. Für die Teilnahme, melde dich bitte an: bodenschaetzen@workstation-berlin.org
    Mehr
    8. Mai 2021 12:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Miren hat das Cover-Bild der Veranstaltung Bokashi Workshop aktualisiert
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Miren hat das Cover-Bild der Veranstaltung Heißrotte-Kompost Workshop aktualisiert
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Gudrun Walesch hat den Beitrag vor 9 Monaten mit 'Gefällt mir' markiert
    Miren hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Wurmkompost-Workshop im Prinzessinengarten-Moritzplatz

    Was brauchen Würmer und andere Bodenlebewesen um sich in der Wurmtruhe wohl zu fühlen und unsere Biogut in Humus zu verwandeln?
    Die zweite Wurmtruhe von BodenschätzeN, die dauerhaft im Prinzessinnengarten-Kreuzberg bleibt, wurde mithilfe von Teilnehmenden am "Kompost-Nachmittag" fertig gebaut. ...
    Was brauchen Würmer und andere Bodenlebewesen um sich in der Wurmtruhe wohl zu fühlen und unsere Biogut in Humus zu verwandeln?
    Die zweite Wurmtruhe von BodenschätzeN, die dauerhaft im Prinzessinnengarten-Kreuzberg bleibt, wurde mithilfe von Teilnehmenden am "Kompost-Nachmittag" fertig gebaut. Danke für Eure Bau-Tatkraft! Diese neue Wurmkiste werden wir am Ende des Workshops gemeinsam befüllen. Bringt gerne ein bisschen von euren frischen (max. 2 Tage alten) Biogut. Am besten eignen sich die Schalen von Obst und Gemüse.
    Mehr
    10. Okt 2020 14:00
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Gudrun Walesch hat den Beitrag vor 9 Monaten mit 'Gefällt mir' markiert
    Miren hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Heißrotte-Kompost Workshop

    In diesem Workshop wird die über den Sommer gesammeltes Holz und Grünschnitt zu einem Kompakten, gut durchmischten Haufen von 1 m³ schichten. Das einmalige und kompakte häufen von relativ frischen organisches Material führt zu Heißrotte - es können etwa 50° erreicht und damit viele Pathogene und ...
    In diesem Workshop wird die über den Sommer gesammeltes Holz und Grünschnitt zu einem Kompakten, gut durchmischten Haufen von 1 m³ schichten. Das einmalige und kompakte häufen von relativ frischen organisches Material führt zu Heißrotte - es können etwa 50° erreicht und damit viele Pathogene und auch Unkrautsamen vernichtet werden.
    Wir laden Teilnehmenden an, ihren Biogut (bitte ausschließlich Obst und Gemüsereste, die nicht älter als 2-3 Tage sind) mitzubringen. Ebenfalls könnt ihr gerne gefallenes Laub aus dem eigenen Hinterhof mitbringen. Das Laub von Walnuss, Kastanie, Eiche, Buche, Birke und Pappel enthält Gerbstoffe, deshalb bitte nicht so viel davon.
    Mehr
    25. Okt 2020 11:30
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Gudrun Walesch hat den Beitrag vor 9 Monaten mit 'Gefällt mir' markiert
    Miren hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Bokashi Workshop

    Kirsten Vogeler von der Denkwerkstatt und Agnes Duda von der Klimawerkstatt Spandau bringen uns auf einfache und verständliche Art und Weise bei, unser Biogut zu fermentieren und Bokashi zu machen. Im Gegensatz zur Kompostierung, kann man beim Bokashi auch Küchenabfälle wie Brot, Milchprodukte, F...
    Kirsten Vogeler von der Denkwerkstatt und Agnes Duda von der Klimawerkstatt Spandau bringen uns auf einfache und verständliche Art und Weise bei, unser Biogut zu fermentieren und Bokashi zu machen. Im Gegensatz zur Kompostierung, kann man beim Bokashi auch Küchenabfälle wie Brot, Milchprodukte, Fleisch usw. fermentieren (=haltbar machen) und anschließend vererden (Schritt, in dem das Biogut kompostiert).
    Im Workshop werden wir die Gelegenheit haben, gemeinsam einen Bokashi-Behälter zu basteln. Wenn du in der Nachbarschaft wohnst deine Bokashi im Garten vererden möchtest, sprich uns an, wir werden bald einen Ort dafür einrichten.
    Mehr
    31. Okt 2020 12:00
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.