Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Einleitung
  • Beigetreten vor 1 Jahr
  • Herr
  • Sachsen-Anhalt, Deutschland
Foto Alben
Keine Fotos verfügbar
von Firk
Keine Fotos verfügbar
von Firk
Freunde
Noch keine Freunde
Gemeinsame Freunde
Noch keine gemeinsamen Freunde
Fixierte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Firk hat auf die Diskussion Pflanzenkohle in Düngung & Kompost geantwortet
    Hallo in die Runde. eine Frage, die ich bei Pflanzenholzkohle bislang nicht klären konnte, bezieht sich eher auf KanTe´s Antwort. Ist der pH-Wert bei der Pflanzenkohle von der Körnung (durchschnittliche Partikelgröße) abhängig? Zum Punkt "Überdüngun ...
    1. Thema ansehen
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Firk hat auf die Diskussion Pflanzenlampen und Kaltkeimer in Saatgut und Jungpflanzen geantwortet
    Ich habs gefunden, es war das Hellrot (HR)/Dunkelrot(DR) Verhältnis und die Kippwellenlänge waren 680 nm. Und damit brauche ich für die Lichtkeimer einen Kantenfilter, mal gucken was ich finde. ...
    1. Thema ansehen
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   reinhard.gocht@gmx.de hat den Beitrag vor 2 Monaten kommentiert
    Hallo, ich plane gerade an eine Wurmwanne in diesem Jahr anzulegen. Also einen alte Badewanne in denen ich die Würmer ausbringen möchte, mit Kanister für den Wurmtee.
    Überleben die Würmer im Winter dort drinnen?
    Sollte man die Wanne isolieren,...
    Hallo, ich plane gerade an eine Wurmwanne in diesem Jahr anzulegen. Also einen alte Badewanne in denen ich die Würmer ausbringen möchte, mit Kanister für den Wurmtee.
    Überleben die Würmer im Winter dort drinnen?
    Sollte man die Wanne isolieren, womit und wir dick?
    Wenn ihr, Erfahrungen habt freu ich mich davon zu hören.
    Mehr
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    • hallo Firk und Volker,
      ja, auch ich denke, wie Volker, dass die Wanne einige Nachteile mit sich bringt. Die Hauptnachteil: die Flüssigkeit kann nichthallo Firk und Volker,
      ja, auch ich denke, wie Volker, dass die Wanne einige Nachteile mit sich bringt. Die Hauptnachteil: die Flüssigkeit kann nicht so gut abweichen. Das Gefahr ist, dass das Biogut zu verfaulen anfängt. Den Boden zu perforieren ist eine gute Idee, allerdings die Wanne darunter finde ich nicht so gut, denn da landen Würmer in die Flüssigkeit und die können möglicherweise nicht hochklettern, sie ersticken also.
      Der andere Nachteil ist das Material: Metalle übertragen die Temperatur verstärkt, vielmehr als Holz z.B. Das ist nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer ein Problem (die Kiste müsste komplett im Schatten stehen)

      Aber dennoch: Probieren! ich habe auch funktionierende Wannen gesehen – allerdings, in wärmeren und trockeneren Regionen.
      wichtig wäre:
      - vor Sonneneinstrahlung und auch vor Regen zu schützen
      - im Winter: SEHR dick isolieren, z.B. mit mehreren Decken-Schichten (z.B. Umzugsdecken aus dem Baumarkt), Schafswolle oder Ähnlichem. Außerdem mit einer Plane zudecken, damit die Nasse decken nicht einfrieren und die Kälte übertragen.
      Ich drucke die Daumen für die Wurmwanne!
        Mehr...
      Gemeldet
    • Danke für eure schnellen Kommentare.

      Warum will ich das machen?
      Wir haben eine Wurmkisten (Bäckerkisten, dreietagig) die sind sehr produktiv. HabDanke für eure schnellen Kommentare.

      Warum will ich das machen?
      Wir haben eine Wurmkisten (Bäckerkisten, dreietagig) die sind sehr produktiv. Hab mir auch schon einen Eimer gebaut, weil es auch langsam recht voll wird.
      Ich möchte dieses System vergrößern, weil wir derzeit, immer viel Mist irgendwo herholen müssen.

      Vielleicht genauer gesagt, ich habe schon eine ausrangierte Badewanne. Badewanne damit der Wurmtee ablaufen kann, bzw. wir ihn auffangen können.

      Als Isolationsmaterialien, hatte ich Schauglas im Sinn, deshalb die Frage nach ungefährer Dicke um die Wärmeleitkoeffizienten umzurechnen. Hatte das Material bislang nicht in der Hand, wer Erfahrungen hat gerne her damit.

      Das die Wurmies Schutz vor Sonne und Licht brauchen, habe ich durch den Standort und natürlich soll auch ein Deckel drauf. Sonst freuen sich die Amseln sehr.

      Aber danke für den Tipp mit der Schafswolle, wir bekommen immer mal welchen von den Nachbarn, hab sie bislang als Antischneckenschutz eingesetzt.

        Mehr...
      Gemeldet
    • Hallo Firk,

      wenn es eine Badewanne ist, dann kannst du einen Einsatz bauen, in dem die Würmer und der Kompost über dem Wannenboden hängen, damit sieHallo Firk,

      wenn es eine Badewanne ist, dann kannst du einen Einsatz bauen, in dem die Würmer und der Kompost über dem Wannenboden hängen, damit sie nicht in der Nässe sitzen.
      Schlitzbleche haben sich bewährt.
      Insektenschutznetze gehen auch, benötigen aber Abstandhalter und die heraus schauenden Bestandteile einen Sonnenschutz sonst halten sie nur 3 - 5 Jahre je nach Last und Netz.

      Wenn die Wanne so groß ist, wirst du auch nur mäßig Isolierung brauchen. Das Ganze ist immer noch ein Kompost und erzeugt Wärme. Wenn wenig drin ist, dann wenig Wärme, wenn viel drin ist, dann viel Wärme und friert nicht so leicht durch.

        Mehr...
      Gemeldet
    • Hallo Volker, für mein Verständnis, du meinst, das der übliche Badewannenauslauf nicht ausreicht die Feuchtigkeit abzuführen?
      Gemeldet
    • Hallo Firk, der Badewannenausfluss wird bei bestimmten Wetter nicht ausreichen. Es wird sich Sickerwasser stauen und es gibt die Gefahr, dass es inHallo Firk, der Badewannenausfluss wird bei bestimmten Wetter nicht ausreichen. Es wird sich Sickerwasser stauen und es gibt die Gefahr, dass es in der Wanne faulen wird. Dann sterben die Würmer.

      Kompost ist wie ein Schwamm, wenn das Wasser nicht nach unten raus kann, ist zwar seitliches durchsickern möglich, dauert aber viel länger. Wenn du da keine Drainschicht hast und der Kompost bis unten reicht, kann es passieren, dass die Erde feucht bleibt und gleichzeitig aber beim Rotten der Sauerstoff im Wasser verbraucht wird. Dann erstickt das Bodenleben darin und es entstehen Faulprozesse und mit ihnen giftige Faul-Produkte.

      Du kannst natürlich auch unten eine Drainschicht aus Stein wie in Blumentöpfen rein machen, damit das Wasser nach unten weg kann.

      Kritisches Wetter ist dabei erst Regen (da wird alles schön nass) und danach nassfeuchtes Wetter (Feuchtegehalt des Kompost bleibt gleich),
        Mehr...
      Gemeldet
    • Hallo Firk, hab auch eine badewanne mit Kompostwürmern im letzten Spätherbst aufgestellt. Hab unten eine Lage kieselsteine eingefüllt. . und für denHallo Firk, hab auch eine badewanne mit Kompostwürmern im letzten Spätherbst aufgestellt. Hab unten eine Lage kieselsteine eingefüllt. . und für den ersten Winter hab ich sie in einer Gemüsekiste mit Erde und Kompost gelassen.Aals es richtig kalt wurde (Traunstein) hab ich noch Kompost als Heizung an die Seiten gefüllt. Haben gut überlebt. Mal sehen wie es weiter geht.
        Mehr...
      Gemeldet
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Firk hat eine neue Diskussion in Saatgut und Jungpflanzen erstellt
    Pflanzenlampen und Kaltkeimer
    Geschrieben am Donnerstag, 20. Januar 2022
    Hallo ich habe zwei Fragen zu Pflanzenlampen und Kaltkeimer. Pflanzenlampe: Wir wollen dieses Jahr unsere Lichtkeimer mit einer Pflanzenlampe etwas in Schwung bringen. Dafür haben wir eine Vollspektrumlampe angeschafft (Quantum Board Samsung LM30 ...
    1. Thema ansehen
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Firk hat sein Profil aktualisiert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.