Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.

Neueste Kommentare

[b]Die Campagnole - Luxusvariante der Grelinette/Bio-Grabegabel[/b] Dieses geniale Werkzeug wurde in Frankreich von der mittlerweile weltberühmten Ferme du Bec Hellouin und Vincent Legris von "La Fabriculture" entwickelt. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung der sogenannten Grelinette, in Deutschland auch als "Bio-Grabegabel" bekannt. Die Campagnole ist ein ganzes Stück schwerer als eine Grelinette, besitzt dafür aber Rollen und muss somit nicht getragen werden. Bei Grabegabel und Grelinette hat man häufig das Problem, dass größere Erdbrocken beim Lockern des Bodens nach oben kommen und vom Beet fallen oder die Beetoberfläche unregelmäßig machen. Für das Zerkrümeln dieser Erdklumpen haben sich die Erfinder der Campagnole eine kreative Lösung einfallen lassen: Sie besitzt zu ihren 24 cm langen vertikalen Zinken noch horizontale Stäbe, die wie eine Art Sieb arbeiten. Die Erdklumpen drücken sich sozusagen durch die Stäbe und werden auf diese Weise zerkleinert. Damit spart man sich einen ganzen Arbeitsschritt, denn bei der Grabegabel und Grelinette müssen die großen Brocken am Ende mit dem Rechen oder der Hand zerkleinert werden. Auf der Ferme du Bec Hellouin werden 12 Minuten benötigt, um einen Quadratmeter Erde mit der Grelinette zu bearbeiten. Mit der Campagnole braucht es gerade mal eine Minute. Dank anstiftung dürfen wir bei den GemüseheldInnen nun auch eine Campagnole unser Eigen nennen! Sie wird im Frühjahr von Garten zu Garten wandern und im Handumdrehen alle Market Garden-Beete für die neue Saison vorbereiten. Kostenpunkt: 297,-.
  1.   vor 6 Monaten
Dieses Mitglied hat noch keine Kommentare geschrieben.
Fehler beim Laden das Tooltip.