Einleitung
  • Beigetreten vor 1 Jahr
Foto Alben
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Anhänger
Folge ich
Gemeinsame Freunde
Noch keine gemeinsamen Freunde
Fixierte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Krisis-Seminar: Kapitalistisches Naturverhältnis

    Fr. 1. – So. 3. Oktober 2021 im Naturfreundehaus Hannover

    Mit der kapitalistischen Produktions- und Lebensweise entsteht auch ein neues Verhältnis von Gesellschaft und Natur. Die Natur erscheint...
    Krisis-Seminar: Kapitalistisches Naturverhältnis

    Fr. 1. – So. 3. Oktober 2021 im Naturfreundehaus Hannover

    Mit der kapitalistischen Produktions- und Lebensweise entsteht auch ein neues Verhältnis von Gesellschaft und Natur. Die Natur erscheint als etwas Fremdes, Außergesellschaftliches und Bedrohliches, das „gezähmt‟ werden muss und damit zugleich zum bloßen Material der gesellschaftlichen Produktion degradiert wird. Daraus folgt nicht nur eine zunehmende Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen, sondern auch ein historisch-spezifisches Weltverhältnis, wie es sich etwa in der sexistischen und rassistischen Hierarchisierung der Gesellschaft aber auch in einer spezifischen naturwissenschaftlichen Erkenntnisform und ausdrückt.

    Auf dem Seminar wollen wir verschiedene Aspekte des kapitalistischen Naturverhältnisses diskutieren und zugleich der Frage nachgehen, wie eine gesellschaftliche Emanzipation in Zeiten der sich zuspitzenden ökologischen Krise aussehen könnte.

    Mehr Infos: www.krisis.org/2021/krisis-seminar-kapitalistisches-naturverhaeltnis
    Mehr
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Hallo Severin! Wie geht's?
    I'm in Berlin for a couple days and should be nice have a talk with you about your experience in Hortas Cariocas!
    felipejardim@outlook.com


    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Zum 25 jährigen Jubiläum seit der Geburt des Konzeptes der Ernährungssouveränität lädt die La Via Campesina Künstler*innen ein zu der Aktion "Artists for Food Sovereignty" alle möglichen künstlerischen Ausdrucksformen der historischen Kämpfe und...
    Zum 25 jährigen Jubiläum seit der Geburt des Konzeptes der Ernährungssouveränität lädt die La Via Campesina Künstler*innen ein zu der Aktion "Artists for Food Sovereignty" alle möglichen künstlerischen Ausdrucksformen der historischen Kämpfe und des Widerstands im Bereich Agrarökologie zu schicken, wozu auch Urbane Gärten gehören.

    Vielleicht habt ihr ja Künstler*innen bei euch in den Gärten die daran teilnehmen möchten?

    Hier mehr Infos dazu
     https://viacampesina.org/en/artists-for-food-sovereignty-call-for-solidarity-action-from-artists-around-the-world/

    Ein Vorschlag (und Icon dieser Gruppe;) wäre z.b. das Urbane Gärten Wimmelbild von Francesca Cogni:  https://orangotango.info/a-right-to-a-garden-city/

    Hier noch zwei schöne Beispiele der letzten Jahre:

     https://vimeo.com/440624449

     https://www.youtube.com/watch?v=JwB0PXM8NMg

    Mehr
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.