Neueste Kommentare

Der Münchner Gemeinschaftsgarten o´pflanzt is hat eine [b]Anleitung zum Bau eines Kartoffelturms[/b] auf seiner Website veröffentlicht: [url="https://o-pflanzt-is.de/wp-content/uploads/2020/05/opflanztis.Kartoffelturm.5.5.2020.pdf"]https://o-pflanzt-is.de/wp-content/uploads/2020/05/opflanztis.Kartoffelturm.5.5.2020.pdf[/url]
  1.   vor 6 Tagen
Der Videomitschnitt und die Folien des Inputs von Martina Nies, Referentin des Onlineworkshops "[b]Wissen teilen und weitergeben[/b]" ist hier zu finden: [url="https://urbane-gaerten.de/praxisseiten-urbane-gaerten/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/104209-partizipative-zusammenarbeit#Wiss"]https://urbane-gaerten.de/praxisseiten-urbane-gaerten/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/104209-partizipative-zusammenarbeit#Wiss[/url] Teilnehmende des Workshops haben ihre [b]Erfahrungen und Tipps[/b] in einem Pad zusammengetragen, ergänzt das doch gerne noch: [url="https://textbegruenung.de/p/wissen"]https://textbegruenung.de/p/wissen[/url]
  1.   vor 1 Woche
[b]Was kann man gegen die beiden Nacktschneckenarten tun, die viel im Garten abfressen können?[/b] Kollaborativ erstellte Notizen zum Webinars "Entdecke die Schnecke" mit Referent Professor Dr. Michael Schrödl (der an der SNSB-Zoologischen Staatssammlung München zuständig für Weichtiere ist und an der LMU München lehrt) zeigen Strategien auf. Und ein Literaturtipp zum Thema: „[b]Schneckenplage muss nicht sein[/b]“ von Professor Dr. Michael Schrödl, erschienen im BoD Verlag. Das Buch möchte Verständnis für die Artenvielfalt wecken und gibt wirksame Tipps für alle, die (Nackt)Schnecken bestmöglich tolerieren, vermeiden oder bekämpfen wollen. [url="https://www.nacktschneckenplage.de/"]https://www.nacktschneckenplage.de/[/url]
  1.   vor 1 Woche
Videomitschnitt und Präsentation des Webinars "[b]Der Finanzplan: Weitblick und Planungssicherheit mit Zahlen[/b]" findet ihr hier: https://urbane-gaerten.de/praxisseiten-urbane-gaerten/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/1421-verein-grundlagen-i#FinPlan
  1.   vor 1 Woche
Das Wandergesell*innentreffen "Pepi-Grünstrumpf" fand dieses Jahr auf dem Gelände der [url="https://alte-muehle.org/"]Alten Mühle Gömnigk[/url] (südwestlich von Potsdam) statt. Die Alte Mühle hat einen Gemüsegarten, einen Forst, einen Gemeinschaftswaldgarten, einen Agroforst und weitere Ackerfläche. Im Rahmen des Treffens wurden ein[b] Gewächshaus aus alten Fenstern und ein Solardörrer gebaut[/b] gebaut. Der Solardörrer ist recht groß 8(97 cm x 65 cm x 110 cm) und hat vielen Sieben. Er ist in noch nicht erprobt. Ob das Verhältnis der erwärmten Luft im Kollektorzu der Masse an möglichen Früchten im Trockenschrank zueinander passt, ist noch nicht ausgetestet Ihr findet die[b] Bauanleitung für das Gewächshaus[/b] [url="https://urbane-gaerten.de/urbane-gaerten/praxisseiten-urbane-gaerten/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/102481:infrastrukturen-selberbauen#gewaechs"]hier[/url] und die [b]Beschreibung des Baus[/b] (mit Materialliste und den Bauschritten) [b]des Solardörrers[/b] [url="https://urbane-gaerten.de/urbane-gaerten/praxisseiten-urbane-gaerten/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/102481:infrastrukturen-selberbauen#Doerrer"]hier[/url] Vielen Dank an die Wandergesell*innen! Teilt doch auch ihr eure Erfahrungen, Tipps und Bauanleitungen und stellt sie hier ein!
  1.   vor 2 Wochen
Dieses Mitglied hat noch keine Kommentare geschrieben.
Fehler beim Laden das Tooltip.