•   werner hat den Beitrag vor 1 Woche mit 'Gefällt mir' markiert
    Wisst ihr, dass ihr auch euren Pflanzen ansehen könnt, ob es ihnen an irgendwelche Nährstoffen mangelt, oder ob sie zu viel davon haben?

    Bei Stickstoffmangel färben sich die Blätter meist gelb; und zwar als erstes die älteren Blätter während die jüngeren noch grün bleiben.

    Bei Phosphormangel färben sich die Blätter der meisten Pflanzen rötlich bis purpurfarben.

    Bei Kaliummangel zeigen sich oft scharfkantige „Verbrennungen“ an den Blatträndern.

    In dem angehängten Dokument sind ein paar Bilder, die euch helfen könnten mal zu schauen, ob eure Tomatenpflanzen im Garten oder Hochbeet oder auf dem Balkon oder Fensterbrett gut mit Nährstoffen versorgt sind. Ihr seht darin Bilder für eine Tomatenpflanze mit optimaler Ernährung, eine mit Phosphor-Mangel und eine mit Stickstoff-Mangel.

    Ich hoffe, euren Tomaten geht's gut.
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Fehler beim Laden das Tooltip.