Diskussionen

in diesem Artikel zur Stadtbegrünung war am Ende ein Hinweis auf diese relativ neue Finanzierungsform, die in USA und UK gerade am Entstehen ist.

>> Nicht nur bei der Konzeption, sondern auch bei der Finanzierung könnte man die Bevölkerung...
in diesem Artikel zur Stadtbegrünung war am Ende ein Hinweis auf diese relativ neue Finanzierungsform, die in USA und UK gerade am Entstehen ist.

>> Nicht nur bei der Konzeption, sondern auch bei der Finanzierung könnte man die Bevölkerung einbinden. Sie träumt von einem Modell, das an Social Impact Bonds angelehnt ist. Dabei wird eine Maßnahme zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderung von einem Investor finanziert. Rückzahlung und Zinsen hängen davon ab, wie gut das Ziel erreicht wird – der Financier hat damit ein Interesse daran, dass sich auch wirklich etwas ändert.
[...]
Derzeit sind Social Impact Bonds vor allem im Vereinigten Königreich und in den USA verbreitet. Einsteigen können allerdings nur Großinvestoren ab Tausenden von Euro. Schnepf schwebt vor, dass sich bald schon jeder Einzelne mit wenigen Euro an einer neuen Stadtbegrünung beteiligen kann – und somit doppelt profitiert. "Das Geld und der Gewinn bleibt im Grätzel", sagt die Stadtbegrünungsexpertin. <<

(Zitat aus https://www.derstandard.at/story/2000128227788/gruen-statt-grau-wie-mehr-pflanzen-staedte-klimafit-machen-sollen )


Eine kurze Recherche hat mir diese Erklärung gebracht:

>> Eine Sozialverträglichkeitsanleihe (SIB) ist ein Vertrag mit dem öffentlichen Sektor oder einer Regierungsbehörde, bei dem diese für bessere soziale Ergebnisse in bestimmten Bereichen zahlt und den Teil der erzielten Einsparungen an die Investoren weitergibt. Eine Sozialverträglichkeitsanleihe ist keine Anleihe im eigentlichen Sinne, da Rückzahlung und Rendite von der Erreichung der gewünschten sozialen Ergebnisse abhängig sind. Wenn die Ziele nicht erreicht werden, erhalten die Investoren weder eine Rendite noch eine Rückzahlung des Kapitals. SIBs verdanken ihren Namen der Tatsache, dass ihre Investoren typischerweise diejenigen sind, die nicht nur an der finanziellen Rendite ihrer Investition interessiert sind, sondern auch an deren sozialer Wirkung. <<

(übersetzt mit deepl aus https://www.investopedia.com/terms/s/social-impact-bond.asp - sozialverträglichsanleihe triffts meines Erachtens nicht sehr gut, daher hab ich es (auch etwas sperrig noch): "Anleihe für gesellschaftliche Wirkung" getauft.


  1.   werner
  2.   46 Aufrufe
  3.   0 Antworten
Gelöst Gesperrt Unbeantwortet
Die Südstadtgärten Oerlinghausen haben ein erfolgreiches Crowdfunding gemacht. Das lief über die Crowdfunding-Plattform der VerbundsVolksbank OWL.
Hier findet ihr die Kampagne: https://netzwerk-heimat-owl.de/suedstadtgaerten
Das Gartenprojekt...
Die Südstadtgärten Oerlinghausen haben ein erfolgreiches Crowdfunding gemacht. Das lief über die Crowdfunding-Plattform der VerbundsVolksbank OWL.
Hier findet ihr die Kampagne: https://netzwerk-heimat-owl.de/suedstadtgaerten
Das Gartenprojekt wird auch im Jahresbericht mit Fotos und Video beschrieben: https://www.jahresbericht-verbundvolksbank-owl.de/solidaritaets-geschichten/gaertnern-fuer-die-gemeinschaft/

Wer hat auch ein Crowdfunding ausprobiert und welche Erfahrungen habt ihr?
  1.   Gudrun Walesch
  2.   12 Aufrufe
  3.   0 Antworten
Gelöst Gesperrt Unbeantwortet
Keine Diskussionen vorhanden
Fehler beim Laden das Tooltip.