Discussions

Bokashi
Gelöst Gesperrt Unbeantwortet
ein informativer Artikel über Bokashi

einleitendes Zitat:
Bokashi bezeichnet auf japanisch einen Vorgang, bei dem organische Abfälle durch Effektive Mikroorganismen (EM) milchsauer fermentiert werden. Dabei entsteht ein Dünger, vergleichbar mit Kompost. Nur braucht man für Bokashi keinen Komposthaufen oder Garten und er zersetzt sich schneller als Kompost.

https://www.hauptstadtgarten.de/bokashi-terra-preta/
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig
0
0
0
0
0
0

Teilnehmer

Antworten (2)
Noch keine Antworten zu diesem Beitrag
  1. vor 1 Monat
Akzeptierte Antwort
Dieser Ansatz, dass Küchenabfälle in einem Plastikbehälter fermentiert werden um schnell Dünger zu machen ist die europäische Variante; und ich will ehrlich sein, manchmal kommt es mir auch als die "kapitalistische" Variante vor. Schnell verwerten.

Von einer Freundin aus Japan, Ayumi Matzuzaka, habe ich gelernt, dass Bokashi in Japan zwei Phasen hat: 1) Fermentieren und dann 2) Kompostieren. Heißt: die Sammlung in einem Plastik- oder Tonbehälter ist eigentlich nur der erste Schritt der Behandlung. Die eigentlich Vererdung, bei der sich auch wichtige Bestandteile bilden, die zum Humusaufbau im Boden beitragen, findet bei der Kompostierung statt und braucht noch etwas mehr Zeit.

Meine eigenen Erfahrungen mit Bokashi waren auch, dass nur nach der Fermentierung eigentlich noch konservierte Küchenreste waren. Die kann ich natürlich auch als Dünger nutzen, aber würde die eher tiefer ins Beet graben, dann kann hier auch die Vererdung stattfinden. Das sollte ich dann aber machen, bevor gepflanzt wird. Mit dem Ansatz erst Fermentieren dann Kompostieren bin ich bisher sehr gut gefahren.

Mit Ayumi habe ich letztes Jahr ein Webinar zu dem Thema gemacht. Die Folien unserer Präsentation findet ihr hier: https://anstiftung.de/jdownloads/Webinare/webinar_bokashi.pdf
Das Webinar selbst hier; leider mit Tonaussetzern: https://www.youtube.com/watch?v=P4RGM_21uFU&feature=youtu.be

Auf den Folien sind auch Bilder aus japanischen Büchern zu Bokashi drin. Spannend, finde ich...
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig
0
0
0
0
0
0
  1. vor 2 Monaten
Akzeptierte Antwort
Wer sich für Bokashi interessiert, dem/der sei unser Webinar zum Thema empfohlen (Ton ist leider nicht durchgängig gut): https://urbane-gaerten.de/praxisseiten-urbane-gaerten/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/1433-kompost
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig
0
0
0
0
0
0
Fehler beim Laden das Tooltip.