Discussions

Jetzt ist Zeit für die Aussaat von winterharter Gründüngung....
Gelöst Gesperrt Unbeantwortet
Wer schon die ersten Beete abgeerntet hat, könnte nun schon wieder aussäen, und zwar eine winterharte Gründüngung....

Was ist das Gute daran?

Das sind Pflanzen, ...
... die jetzt noch anfangen zu wachsen, und im Winter unsere Beete bedecken.
... die Auswaschungsverluste im Winter verhindern (also vereinfacht: viel Regen auf das blanke Beet = Erde und Nährstoffe weg -> das passiert mit Gründüngung nicht/weniger).
.. die den Boden beim Wachstum gut durchwurzeln und somit mit ihren Wurzeln den Boden schön auflockern, und später werden die Wurzeln Humus.
... die Stickstoff sammeln. Also: als Gründüngung verwenden wir "Leguminosen", d.h. Pflanzen, die Stickstoff aus der Luft holen, und dann in Wurzeln und Blätter einbauen. Wenn sich die Pflanze und die Wurzeln dann - nach dem Wachsen - wieder zersetzen, landen diese Nährstoffe im Boden.
... die auch das Wachstum von Beikraut im Frühling unterdrücken, da der Boden dann von der (abgefrorenen oder noch stehenden ) Gründünung bedeckt ist.

Und was eignet sich als Gründüngung für den Winter?

Als Gründüngung, die jetzt Ende September bis Anfang Oktober gesät werden kann, eignet sich z.B.
- Zottelwicke / Winterwicke, hat besonders tief reichende Wurzeln und reichert so den Boden am stärksten mit leicht verrottbarer organischer Substanz an; (= Tiefreichende Wurzeln hinterlassen viel leicht verrottbare organische Substanz im Boden.) --> sehr gut geeignet als Vorfrucht für Starkzehrer; Stickstoffsammler; bienenfreundlich
- Wickroggen - eine Mischung aus Roggen und Zottelwicke; besonders bienenfreundliche Mischung
- Winterharte Mischung aus Wintererbsen, Weidelgras und Winterwicke (Zottelwicke); im Frühjahr einfach einzuarbeiten.
- FABA, eine Mischung aus Sandhafer, Phacelia, Sommerlein, Sonnenblumen, Leindotter; ausgezeichnete Mischung als Vorkultur vor Körnerleguminosen.

Wer mehr Lesen will: https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnd%C3%BCngung
Und wer direkt Saatgut bestellen will, kann das z.B. hier tun:
https://www.bingenheimersaatgut.de/de/bio-saatgut/gruenduengung.html?p=3
https://www.dreschflegel-shop.de/gruenduenger/?p=1
https://www.sativa.bio/de/gruenduengungen

Viel Spaß beim herbstlichen Säen.
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig

Teilnehmer

Antworten (1)
Noch keine Antworten zu diesem Beitrag
  1. vor 2 Wochen
Akzeptierte Antwort
Statt Gründüngung könnte auch eine Zwischenfrucht für die Bodengesundheit sinnvoll sein.
Zwischenfrüchte sammeln keinen Stickstoff, durchwurzeln aber den Boden und halten so Nährstoffe im boden und bauen Humus auf.
Auch ist die Frage was ich möchte - hauptsächlich Stickstoff in den Boden? Dann muss die Gründüngung ein Jahr auf dem Feld bleiben, denn im Winter ist es nur eine Zwischenfrucht. Die Leguminosen beginnen erst mit der blüte Stickstoff zu sammeln. Das heißt im Winter ist es oft keine Grün-"Düngung" sondern nur eine Zwischenfrucht.

Zwischenfrüchte sind gut gegen Bodenmüdigkeit (siehe gärtnerische Grundlagen) und für robustere Pflanzen, wenn sie nicht aus der üblichen Fruchtfolge stammen. Deswegen sind Gelbsenf (Brassicaceae), Wicke (Fabaceae) oder ähnliche Ackerbauliche Zwischenfrucht-Kulturen für den Garten ungeeignet. Zwischenfrüchte sollten so gewählt werden, dass sie nicht aus den Gartenbaulichen Hauptpflanzenfamilien wie Brassicaceae (Kreuzblütengewächse) und Asteraceae (Korbblüter) stammen, Auch Fabaceae (Schmetterlingsblüter / Leguminosen) sind da nicht die erste Wahl. Dafür wäre Winter-Roggen, -Gerste oder -Weizen gut möglich.

Und es muss geklärt werden was die Zwischenfrucht für den Nutzer bringt - nur Humusaufbau und Beetbedeckung oder auch Ernte. Gute Zwischenfrüchte für Ernte sind Feldsalat, Mangold, zeitige Wintererbsen oder Kresse (wenn auch die beiden letzten kritisch für Fruchtfolge sind).

Bei Wicke muss ich warnen - da gibt es den tollen landwirtschaftlichen Spruch "einmal Wicke, immer Wicke", da diese sich gern aussät und dann als Unkraut immer im Beet ist.
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig
0
0
0
0
0
0
Fehler beim Laden das Tooltip.