Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Information
aus dem Newsletter „Ackerfunk Januar 2021: „Langsam wird es Zeit, an Vorzucht und Aussaat für die kommende Saison zu de...
aus dem Newsletter „Ackerfunk Januar 2021: „Langsam wird es Zeit, an Vorzucht und Aussaat für die kommende Saison zu denken. Weil zusammen zu kommen und Saatgut auszutauschen in diesem Jahr leider nicht möglich sein wird, organisieren wir am 23. Februar ab 17:30 Uhr eine virtuelle Saatgutbörse. Damit die Samen dabei schließlich aber doch in echt in die Erde kommen, bieten wir allen Interessierten folgendes an: Schicken Sie uns 3 Tütchen mit samenfestem Saatgut aus eigener Bioernte (samt Beschreibung, Vorzuchttermin etc) und einem an Sie selbst adressierten und frankierten Rückumschlag. Wir schicken Ihnen dann drei Tütchen von anderen Beteiligten zurück. Auf der virtuellen Saatgutbörse am 23. Februar erfahren Sie dann Neues aus der bunten Saatgutwelt und können sich auch (in sogenannten breakout rooms) individuell mit anderen austauschen und vernetzen. Wir hoffen auf eine Menge Spass und ein produktives Chaos!“
Mehr
Link copied to your clipboard
Timeline filtern:
Fixierte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Antje nimmt an diesem Veranstaltung teil
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Gudrun Walesch hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Virtuelle Saatgutbörse vom 2000m²-Weltacker

    aus dem Newsletter „Ackerfunk Januar 2021: „Langsam wird es Zeit, an Vorzucht und Aussaat für die kommende Saison zu denken. Weil zusammen zu kommen und Saatgut auszutauschen in diesem Jahr leider nicht möglich sein wird, organisieren wir am 23. Februar ab 17:30 Uhr eine virtuelle Saatgutbörse. ...
    aus dem Newsletter „Ackerfunk Januar 2021: „Langsam wird es Zeit, an Vorzucht und Aussaat für die kommende Saison zu denken. Weil zusammen zu kommen und Saatgut auszutauschen in diesem Jahr leider nicht möglich sein wird, organisieren wir am 23. Februar ab 17:30 Uhr eine virtuelle Saatgutbörse. Damit die Samen dabei schließlich aber doch in echt in die Erde kommen, bieten wir allen Interessierten folgendes an: Schicken Sie uns 3 Tütchen mit samenfestem Saatgut aus eigener Bioernte (samt Beschreibung, Vorzuchttermin etc) und einem an Sie selbst adressierten und frankierten Rückumschlag. Wir schicken Ihnen dann drei Tütchen von anderen Beteiligten zurück. Auf der virtuellen Saatgutbörse am 23. Februar erfahren Sie dann Neues aus der bunten Saatgutwelt und können sich auch (in sogenannten breakout rooms) individuell mit anderen austauschen und vernetzen. Wir hoffen auf eine Menge Spass und ein produktives Chaos!“
    Mehr
    23. Feb 2021 00:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.