Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Information
"Montag, 14.06.2021 / 18:00 Uhr “Die Zukunft der Streuobstwiesen unter Bedingungen des Klimawandels (Teil 2)” Christ...
"Montag, 14.06.2021 / 18:00 Uhr “Die Zukunft der Streuobstwiesen unter Bedingungen des Klimawandels (Teil 2)”

Christoph A. Meixner von der Triebwerk ReLaWi setzt seine Online-Seminarreihe aus unserer letzten Veranstaltung im November 2020 fort. In seinem 90-minütigen Seminar stellt er konkrete Praxisableitungen in den Fokus. Wie kann man eine neue Streuobstwiese unter der Perspektive von Klimaresilienz sinnvoll anlegen? Was bedeutet dies für die Standortauswahl, das Flächendesign, die Arten- und Sortenauswahl, die Wurzelerziehung, u.v.m.

Dienstag, 15.06.2021 / 18:00 Uhr “Streuobst - Wo ist da der Wurm drin?"

Die 90-minütige Veranstaltung über das INTERREG Alpine Space Projekt LUIGI mit Dr. Linda Schrapp, Dr. Werner Rolf und Dr. Rico Hübner ist eine Mischung aus Vortrag und Interaktion, sodass die Möglichkeit zur aktiven Mitwirkung besteht. Im ersten Teil werden die aktuellen Herausforderungen zur Erhaltung und Entwicklung der Streuobstflächen den Teilnehmer*innen vorgestellt. Im zweiten Teil geht es um Lösungsansätze, die sich in den 14 internationalen Projektpartner-Regionen bewährt haben, wobei dabei ein Schwerpunkt auf die Umsetzungschancen in Deutschland gesetzt wird. Im abschließenden dritten Teil wird es um die Gesetzesnovelle im Bundesnaturschutzgesetz bezüglich Streuobst gehen, was sicherlich eine heiße Debatte verspricht.

Mittwoch, 16.06.2021 / 18:00 Uhr "Erfahrungen aus dem Projekt “Ackerbau(m)” - Innovative Lehr- und Lernformate für neue Ackerbausysteme"
In seinem 60-minütigen Online-Seminar wird Prof. Dr. Ralf Bloch, stellvertretend für das gesamte Team des Projektes “Ackerbau(m)”, Bilanz ziehen und die Erkenntnisse aus dem Projekt der letzten 3-4 Jahre teilen. Er wird u.a. erläutern warum die angewandte Reallabormethodik für die Implementierung von Agroforstsystemen notwendig ist und warum es noch deutlich mehr dieser Versuchsflächen braucht. Er wird berichten welche wichtigen, auch praxisrelevanten Ergebnisse bisher erzielt werden konnten und uns einen Ausblick auf die geplanten nächsten Schritte geben."

Quelle: https://mailchi.mp/39d0e7f23167/einladung-konferenz-november-8043081?e=fe080fa588

Die Anmeldung:
https://www.eventbrite.de/e/neue-perspektiven-fur-den-streuobstanbau-tickets-154274319643
Mehr
Link copied to your clipboard
Timeline filtern:
Fixierte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Gudrun Walesch hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Digitale Veranstaltungsreihe "Perspektiven für den Streuobstanbau", 14.-16.6.2021 von Äpfel & Konsorten

    "Montag, 14.06.2021 / 18:00 Uhr “Die Zukunft der Streuobstwiesen unter Bedingungen des Klimawandels (Teil 2)”

    Christoph A. Meixner von der Triebwerk ReLaWi setzt seine Online-Seminarreihe aus unserer letzten Veranstaltung im November 2020 fort. In seinem 90-minütigen Seminar stellt er konkret...
    "Montag, 14.06.2021 / 18:00 Uhr “Die Zukunft der Streuobstwiesen unter Bedingungen des Klimawandels (Teil 2)”

    Christoph A. Meixner von der Triebwerk ReLaWi setzt seine Online-Seminarreihe aus unserer letzten Veranstaltung im November 2020 fort. In seinem 90-minütigen Seminar stellt er konkrete Praxisableitungen in den Fokus. Wie kann man eine neue Streuobstwiese unter der Perspektive von Klimaresilienz sinnvoll anlegen? Was bedeutet dies für die Standortauswahl, das Flächendesign, die Arten- und Sortenauswahl, die Wurzelerziehung, u.v.m.

    Dienstag, 15.06.2021 / 18:00 Uhr “Streuobst - Wo ist da der Wurm drin?"

    Die 90-minütige Veranstaltung über das INTERREG Alpine Space Projekt LUIGI mit Dr. Linda Schrapp, Dr. Werner Rolf und Dr. Rico Hübner ist eine Mischung aus Vortrag und Interaktion, sodass die Möglichkeit zur aktiven Mitwirkung besteht. Im ersten Teil werden die aktuellen Herausforderungen zur Erhaltung und Entwicklung der Streuobstflächen den Teilnehmer*innen vorgestellt. Im zweiten Teil geht es um Lösungsansätze, die sich in den 14 internationalen Projektpartner-Regionen bewährt haben, wobei dabei ein Schwerpunkt auf die Umsetzungschancen in Deutschland gesetzt wird. Im abschließenden dritten Teil wird es um die Gesetzesnovelle im Bundesnaturschutzgesetz bezüglich Streuobst gehen, was sicherlich eine heiße Debatte verspricht.

    Mittwoch, 16.06.2021 / 18:00 Uhr "Erfahrungen aus dem Projekt “Ackerbau(m)” - Innovative Lehr- und Lernformate für neue Ackerbausysteme"
    In seinem 60-minütigen Online-Seminar wird Prof. Dr. Ralf Bloch, stellvertretend für das gesamte Team des Projektes “Ackerbau(m)”, Bilanz ziehen und die Erkenntnisse aus dem Projekt der letzten 3-4 Jahre teilen. Er wird u.a. erläutern warum die angewandte Reallabormethodik für die Implementierung von Agroforstsystemen notwendig ist und warum es noch deutlich mehr dieser Versuchsflächen braucht. Er wird berichten welche wichtigen, auch praxisrelevanten Ergebnisse bisher erzielt werden konnten und uns einen Ausblick auf die geplanten nächsten Schritte geben."

    Quelle: https://mailchi.mp/39d0e7f23167/einladung-konferenz-november-8043081?e=fe080fa588

    Die Anmeldung:
    https://www.eventbrite.de/e/neue-perspektiven-fur-den-streuobstanbau-tickets-154274319643
    Mehr
    14. Jun 2021 00:00
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.