Netzwerk für
Gemein­schafts­gärtner*innen



Eine andere Welt ist pflanzbar!



» Jetzt mitmachen
» So geht's.

Herzlich willkommen in der Urbane Gemeinschaftsgärten-Community!

  • tausche Dich mit anderen Gemeinschaftsgärtner*innen aus über den Stream oder in unseren Gruppen
  • erfahre, welche Neuigkeiten es in den Gartenprojekten gibt und informiere über eigene Veranstaltungen

Nächste Termine der anstiftung:

06.Jun.2020
ABGESAGT - Frankfurt am Main: Aufbau und Weiterentwicklung von Gemeinschaftsgärten

Veranstaltungsort: Neuer Frankfurter Garten, Danziger Platz 1, 60314 Frankfurt - Danziger Platz, 60314 Frankfurt am Main, Deutschland Datum: 06.06.2020 00:00 Ziel des Workshops ist, unterschiedliche...



Neuigkeiten aus dem Netzwerk:

  • 18. Mai. 2020
    UGAIN LogoDie Trainings- und Lernplattform UGAIN (Urban Gardens for the social integration of migrants) möchte Organisationen, Behörden sowie zukünftigen oder bereits tätigen Koordinator*innen von Gemeinschaftsgärten Möglichkeiten aufzeigen, Gärten in...
  • 12. Mai. 2020
    VereinViele Gemeinschaftsgärten sind als Vereine organisiert. Doch wie ist ein Verein in organisatorischer und in finanzieller Hinsicht gut aufgestellt? In der vierteiligen Webinarreihe „Der Verein, das unbekannte Wesen“ geht der Vereinsexperte Dr. Christoph...
  • 07. Mai. 2020
    SamenerhaltungsbeetWie kann eigenes Saatgut gewonnen werden und was ist daran politisch? Von welchen Pflanzenfamilien stammen die hierzulande angebauten Nutzpflanzenarten ab und welche Aussaatbedingungen haben diese?Die beiden Webinare zum Thema...

Praxiswissen:

praxis abcAus unserer jahrelangen Arbeit in zahlreichen Gartenprojekten mit vielen kreativen und engagierten Menschen sind im Laufe der letzten Jahre immer mehr thematische Leitfäden entstanden.

Diese "best practice"-Beispiele, praktische Anleitungen und erprobte Handreichungen sollen helfen, ermutigen und erleichtern. Do It Yourself und Do It Together!

» Mehr in unseren Praxisblättern

Urban Gardening Manifest:

UGM poster webUrban Gardening ist mehr als die individuelle Suche nach einem schön gestalteten Rückzugsort in der Stadt. Mit dem Phänomen des gemeinschaftlichen Gärtnerns formiert sich eine neue, kollektive Bewegung. Das Manifest soll die politische Verortung der urbanen Gartenbewegung zum Ausdruck bringen und einen Beitrag leisten zu den Diskussionen um die Zukunft der Stadt und die Bedeutung der Commons.

» Mehr auf urbangardeningmanifest.de