Discussions

Startschuss!
Gelöst Gesperrt Unbeantwortet
Hallo ihr Lieben -

wir freuen uns, dass die anstiftung uns angefragt hat, diese Foren als Expertinnen zu moderieren. Hier sollt ihr in den kommenden Monanten (oder Jahren!?) Input von uns zu Kompostklos & Grauwasser und Antworten auf eure Fragen rund ums Thema bekommen! "Wir" - wer ist das? Das sind mehrere KanTen - Lisa, Ari und Nike - und das "wir" ist vom Berliner Kollektiv für angepasste Technik (KanTe). Ich, Lisa, werde hier eure Hauptansprechpartnerin sein, während ihr Ari im Nachbargrüppchen zu Düngung&Kompostierung findet. Wir KanTen beraten, basteln und helfen unter Anderem seit Jahren rund ums Kompostklo und die K(l)ompostierung, sowie zur naturnahen Reinigung von Wasch- und Spülabwässern im Draußenbereich. Bisher mehr live und per oldschool-Mail - jetzt aber auch hier in Forenform! Mehr Infos findet ihr im Infotext zu dieser Gruppe oder auf unserer Webseite: https://kante.info.

Der Ablauf Wir wollen euch hier regelmäßig ein bißchen Basic- bis Fortgeschrittenen-Input anbieten, dabei greifen wir eure Wissens-Wünsche auf. Wir weisen auf Aktuelles hin und teilen unser Wissen zum Thema. Konkrete Fragen beantworten wir natürlich auch, dafür ist das Forum ja schließlich da

Als Einstieg eine kleine Umfrage, was ihr euch im Forum wünscht: Wozu wollt ihr Beiträge oder vertiefendes Wissen, was brennt euch unter den Nägeln, wozu gibt's Fragezeichen? -> Antworten könnt ihr direkt hier als Antwort aufschreiben.

Also, los geht's: was wollt ihr wissen, über Klo und co, über grau und Wasser, und so? Was ist das alles überhaupt?
(Ihr könnt jederzeit antworten, das muss nicht heute und jetzt sein - auch spätere Wünsche greifen wir auf)

Einen guten Start wünsch ich uns hier!

Beste Grüße,
KanTe-Lisa
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig

Teilnehmer

Antworten (2)
Noch keine Antworten zu diesem Beitrag
  1. vor 10 Monaten
Akzeptierte Antwort
Hallo Manuel,

Danke für‘s Teilen der Webseite/ des Artikels. Der geteilte Artikel bezieht sich unter Anderem auf Entwicklungszusammenarbeit – das ist nicht mein Kontext, deshalb kann die dazu gemachten Aussagen nicht genauer beurteilen. Ich finde jedoch einige andere Aussagen auf der Seite zu Klos nicht so ganz leicht verständlich und kann einigen weiteren Aussagen auch nicht zustimmen. Ich werde in nächster Zeit auch Lese-Tipps posten, die meiner Meinung nach etwas zugänglicher sind.

Meine Antwort im Folgenden ist etwas umfänglich, da ich versuchen will, auch hinzukommende Lesende abzuholen – also nicht wundern

Wenn ich es richtig verstehe, möchtest du auf das Konzept der Biostreutoilette (BST) hinweisen. Dabei handelt es sich um eine wasserlose Toilette, in der Fäkalien gemeinsam mit einer Streu (trockene Pflanzenabfälle und andere (im weiteren Sinne) pflanzliche Reststoffe) in einem Behälter gesammelt und anschließend auf einem Komposthaufen kompostiert werden. Diese Toilette ist sowohl eine „Trockentoilette“ als auch eine „Komposttoilette“ – trocken, da sie ohne den Einsatz von Spülwasser funktioniert; „Komposttoilette“, da die Fäkalien kompostiert werden.

Ich habe einen Extra-Artikel erstellt, indem ich erläutere wozu hingegen die Trennung gut sein kann. Ich finde aber nicht, dass die Trennung ein Muss ist, es gibt genauso gute Gründe für andere Lösungen.

Du findest den Artikel als neuen Post im Forum. Wenn du noch konkrete Argumente zur Trennung besprechen möchtest, melde dich gerne.

Mit besten Grüßen,
Lisa
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig
0
0
0
0
0
0
  1. vor 10 Monaten
Akzeptierte Antwort
Beim Thema Komposttoilette poppt immer automatisch die Trenntoilette auf. Ich möchte euch eine andere Sichtweise zur Diskussion stellen, die mir als ehemaligem Biochemiker sehr plausibel erscheint (und auch eingfacher ist).. Schaut mal hier rein:
http://www.eautarcie.org/de/05a.html
  • Gefällt
    Gefällt
    Glücklich
    Liebe
    Sauer
    Wow
    Traurig
0
0
0
0
0
0
Fehler beim Laden das Tooltip.