Eine für alleIn Gruppen ist der Redeanteil und das Setzen von Themen durch die Gruppenmitglieder oft sehr unterschiedlich. Mit einer bestimmten Haltung der Moderator*in und passenden Techniken können alle Stimmen einer Gruppe in einem Treffen hörbar macht. Sven Latzel, der u.a. die Treffen des Gartennetzwerks Nürnberg moderiert, stellt in dem Webinar "Eine*r für alle. Alle für das Ganze" einige davon vor:
Dragon Dreaming,
Art of Hosting,
Deep Democracy und
Liberating Structures

Er zeigt, wie gelungene Moderation dabei hilft, gemeinsame Entscheidungen zu treffen und mit gegensätzlichen Meinungen umzugehen.

Videomitschnitt und die Präsentation des Webinars findet ihr hier

Im Praxisblatt "Partizipative Zusammenarbeit" findet ihr Webinare zum systemischen Konsensieren, kollaborativen Online-Tools und ein anderes zum Thema Moderation

Ein Literaturtipp für alle, die sich für Dragon Dreaming in Gemeinschaftsgärten interessierten: Bachelorarbeit: „Die Vision vom beständigen Gärtnern - Umsetzbarkeit der Projekt-Gestaltungs-Methodik Dragon Dreaming in den urbanen Gemeinschaftsgärten" von Anne Wiedemann https://www.hnee.de/_obj/F26D8C6E-405B-4DDC-A313-DC69515143AE/outline/Bachelorarbeit_AnneWiedemann.pdf


Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen