NETZWERK-NEWS

GartenLeistungen Logo
"Urbane Gemeinschaftsgärten und Parks sind wichtig für das Stadtklima, die Biodiversität und die Lebensqualität für die Stadtbewohner/innen. Wie können die Leistungen, die sie erbringen, erfasst und in stadtpolitischen Abwägungsentscheidungen einbezogen werden, damit das urbane Flächenmanagement nachhaltiger wird? Im Projekt GartenLeistungen erfassen Forscher/innen gemeinsam mit Praxisakteuren in Reallaboren die vielfältigen Leistungen von Gärten und Parks für die Stadtgesellschaft und leiten daraus Handlungsempfehlungen für Städte und zivilgesellschaftliche Akteure ab."

Quelle: Projektwebsite: https://www.ioew.de/projekt/gartenleistungen

Am 3.11. fand das erste Reallabor beim Gemeinschaftsgarten Inselgrün in Stuttgart statt, am 14.11. ist Himmelbeet aus Berlin Gastgeber.
Spiel.jpgDer Workshop "Selbstorganisation und transparente Strukturen in Gemeinschaftsgärten" am 19.10.2019 fand in Kooperation mit dem CampusGarten Würzburg statt.
Die Gruppe arbeitete mit unterschiedlichen Methoden: mit der Persona-Methode aus dem Design Thinking wurde klar, was der Mehrwert für bestimmte Zielgruppen sein könnte, mit einem Spielplan wurden die (fehlenden) Garten-Strukturen sichtbar und die Planung eines Umzugs zeigte die anstehenden Aufgaben und Verantwortlichkeiten.
Hier findet ihr meine Notizen zum Workshop. Wer Fragen hat oder mehr wissen möchte, kann sich gerne an mich wenden.
FoodRelations
Im Forschungsprojekt “Food  Relations”  (gefördert  vom  EU-Fonds  für  Asyl,  Migration  und  Integration)  wurden europäische  zivilgesellschaftliche Initiativen untersucht, die sich mit der Produktion, Verteilung und dem Konsum von Lebensmitteln befassen und sich auf die Förderung des interkulturellen Dialogs und der sozialen Inklusion von Migrant*innen konzentrieren. Der Bericht fasst die Ergebnisse zusammen, zeigt wichtige Herausforderungen und Wege des Umgangs damit auf, spricht Empfehlungen aus und beschreibt 35 Initiativen in Europa. Mit dabei sind die Gemeinschaftsgärten Annalinde aus Leipzig, zusammen gärtnern aus Freiburg und Buntes Meißen Bündnis Zivilcourage e.V. aus Meißen.

CampusGarten
Alle Infotafeln, die im Rahmen der Landesgartenschau Würzburg 2018 von der Organisationsgruppe des Projektes „StadtGartenSchau“ von der VHS Würzburg und Umgebung e.V., den Stadtgärtner Urban Gardening Würzburg e.V. und dem Referat für Ökologie der Studierendenvertretung der Universität Würzburg in Gemeinschaftsarbeit entstanden sind, unterliegen der Creative Commons Lizenz CC BY NC ND (mehr Infos dazu im PDF). Runterladen könnt ihr sie hier
Bei Fragen, Anregungen oder Interesse zur Verwendung der Grafiken unabhängig von dem restlichen Inhalt der Tafeln gerne wenden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehr zum Projekt StadtGartenSchau: https://www.garten-fraeulein.de/landesgartenschau-wuerzburg/
Dachverband Kulturpflanzen
Der Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt lädt zum 14. Symposium ( 29.11. - 1.12.2019) nach Witzenhausen ein.
Das Programm und alle weiteren Informationen können per E-Mail erfragt werden bei: Susanne Gura  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!