NETZWERK-NEWS

FoodRelations
Im Forschungsprojekt “Food  Relations”  (gefördert  vom  EU-Fonds  für  Asyl,  Migration  und  Integration)  wurden europäische  zivilgesellschaftliche Initiativen untersucht, die sich mit der Produktion, Verteilung und dem Konsum von Lebensmitteln befassen und sich auf die Förderung des interkulturellen Dialogs und der sozialen Inklusion von Migrant*innen konzentrieren. Der Bericht fasst die Ergebnisse zusammen, zeigt wichtige Herausforderungen und Wege des Umgangs damit auf, spricht Empfehlungen aus und beschreibt 35 Initiativen in Europa. Mit dabei sind die Gemeinschaftsgärten Annalinde aus Leipzig, zusammen gärtnern aus Freiburg und Buntes Meißen Bündnis Zivilcourage e.V. aus Meißen.
Dachverband Kulturpflanzen
Der Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt lädt zum 14. Symposium ( 29.11. - 1.12.2019) nach Witzenhausen ein.
Das Programm und alle weiteren Informationen können per E-Mail erfragt werden bei: Susanne Gura  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Bachelorarbeit "Urbane Gärten als Möglichkeitsorte sozialen Wandels - Anknüpfungspunkte für Soziale Arbeit" von Maxi Pöttrich beschäftigt sich mit dem Potential urbaner Gärten für sozialen Wandel und aufbauend darauf mit Chancen und Herausforderungen der Beziehung von urbanen Gärten und Sozialer Arbeit.
https://anstiftung.de/downloads/category/15-forschungsarbeiten-urbane-gaerten
logo Ufer
Die Ufer-Projekte Dresden, Träger von acht Gemeinschaftsgärten, sind vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und von den Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN)  als Projekt Nachhaltigkeit 2019 ausgezeichnet worden.
Den zweiten Preis haben sie von der Lokalen Agenda 21 für Dresden e. V. erhalten. Nach einer öffentlichen Projektvorstellung hat sich die Jury als Preisträger des 20. Agenda Wettbewerbes in der Kategorie „BNE und gesellschaftliches Miteinander“ für die „UFER-Bildungsprojekte“ entschieden.

Mehr Infos gibt es hier:
https://www.renn-netzwerk.de/fileadmin/user_upload/mitte/Bilder/20190910_Projekt_Nachhaltigkeit_Halle/20190910_PM_Auszeichnungsveranstaltung_Sachsen.pdf

https://la-dresden.de/2019/09/11/2-gewinner-des-agenda-preises-stehen-fest/
 
Umundu Festival
Das 11. Umundu-Festival in Dresden (27.09.2019 - 05.10.2019) findet zum Thema "Alles Pflanze - Wege in eine neue Wachstumsgesellschaft" im Deutschen Hygiene-Museum Dresden und im Dresdner Stadtgebiet statt. Das Festival widmet sich "der Verbindung zu Pflanzen als menschliche Lebensgrundlage und wird vor allem darauf eingehen, wie sehr diese heute unsere Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft prägen. Betont wird besonders die Rolle von Pflanzen in unserer heutigen Welt und es wird gemeinsam mit ExpertInnen und BesucherInnen die Bedeutung von Pflanzen für die Welt von morgen diskutiert." (aus: Zukunftsstadtnewsletter 10/2019, Zukunftststadt Dresden)
Weitere Informationen: Umundu 2019